Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Konzept – Grundidee

Willkommen auf alpinesicherheit.ch

Diese Webseite wird vom Schweizer Alpen-Club SAC und von der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung in Kooperation mit Bergportal GmbH betrieben.

Bergsteigen – in welcher Form auch immer – ist eine faszinierende Tätigkeit, birgt aber auch Risiken. Mit dieser Seite möchten wir eingetretene Risikosituationen analysieren um zu verhindern, dass dieselben Umstände künftig zu Unfällen führen. Dies gemäss dem Motto:

«Lerne aus Fehlern und Erfahrungen von anderen, denn das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selbst zu machen.»

Dazu können auch Sie Wesentliches beitragen. Melden Sie alles, was die Sicherheit gefährdet hat oder hätte gefährden können. Sie können auch Ereignisse eintragen, die zu einem Unfall geführt haben.
Nicht melden sollten Sie Angaben zu Unfällen mit laufenden juristischen Abklärungen und zu beobachteten Unfällen mit schweren Konsequenzen ohne Zustimmung der Betroffenen.
Wenn Sie feststellen, dass eine Routenbeschreibung nicht mit der angetroffenen Situation übereinstimmt, können Sie dies ebenfalls melden.

Ihre Meldungen werden streng vertraulich behandelt und nur wenn diese von allgemeinem Interesse sind, redigiert und anonymisiert als Sicherheitsinformation wiedergegeben.
Auf Grund der zeitverzögerten Publikation von Sicherheitsmeldungen und des generischen, illustrativen Charakters eignet sich diese Plattform nicht für die Meldung von tagesaktuellen Tourenverhältnissen vor Ort oder für aktuelle Gefahrensituationen wie z.B. Schäden an einem Wanderweg. Solche Meldungen sollten besser direkt an die Verantwortlichen gerichtet werden. Lawinenmeldungen bitte direkt ans SLF richten.

Wenn Sie eine Meldung verfassen möchten, klicken Sie auf «Vorfall melden». Um das Problem richtig zu verstehen, ist es unter Umständen sinnvoll, dass wir nachfragen können. Hierzu können Sie im Eingabeformular Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Diese wird vertraulich behandelt, nicht weitergegeben oder veröffentlicht. Wird eine Kontaktaufnahme explizit nicht gewünscht, muss keine E-Mail-Adresse angegeben werden. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

Wenn Sie die Sicherheitsmeldungen lesen wollen, klicken Sie auf «Sicherheitsmeldungen».

Besten Dank für Ihre Mithilfe und schöne, sichere Touren.