Aktuelle Situation auf Hochtouren

Datum der Veröffentlichung: 16.08.2018 - Berg-/Hochtour (Sommer)
Der Hitzesommer 2018 verschont auch das Hochgebirge nicht: Eine Nullgradgrenze deutlich über 4000 Meter und die reduzierte Abkühlung während der Nacht sorgt zunehmend für heikle Verhältnisse, dies vor allem auf kombinierten Firn- und Gletschertouren.
Eine sehr sorgfältige Tourenplanung und ein defensives taktisches Vorgehen sind aktuell sehr wichtig. Stellvertretend für diverse Touren ein aktueller Hinweis der Bergsteigerschule Pontresina:
Es wird zurzeit empfohlen die Felsen nach der Fuorcla Prievlus bis zum Biancograt komplett zu überklettern (nicht über das Band nach Osten umgehen). Anschliessend wird auch der nächste Felsturm „Haifischzahn“ überklettert.
Der Zustieg zur Fuorcla Prievlus wird momentan über den Klettersteig gemacht. Am Firngrat ist die Spur zum Teil gut bis sehr gut, zum Teil hart und auf ca. 60 Meter blank (Eisschrauben verwenden). Sämtliche Felspartien auf der Tour sind schneefrei, trocken und gut begehbar.